Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Larissa Aimée Breidbach

Larissa Aimée Breidbach wurde 1983 in Mülheim an der Ruhr geboren. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Amerikanistik, Politische Wissenschaft und Medienwissenschaft in Bonn, von 2008 bis 2012 schließlich Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg. Im Anschluss war sie fest am Schauspiel Köln und am Hans Otto Theater Potsdam engagiert. Als Gast war sie u.a in Bad Hersfeld, am Nationaltheater Mannheim und am Staatsschauspiel Dresden. Außerdem ist sie für Funk, Film und Fernsehen tätig.

Sie arbeitete u. a. mit den Regisseur:innen Stefan Bachmann, Bastian Kraft, Rafael Sanchez, Sebastian Baumgarten, Volker Lösch und Friederike Heller. Mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 ist Larissa Aimée Breidbach festes Ensemblemitglied am Staatstheater Meiningen. Hier war sie bisher in der Dramatisierung des Romans „1000 Serpentinen Angst“ von Olivia Wenzel, als Martha Krause in Ewald Palmetshofers „Vor Sonnenaufgang“, in Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“ als Lady Milford, in Schillers „Maria  Stuart“ als titelgebende schottische Königin und als Éliante in Molières Komödie „Der Menschenfeind“ zu sehen.

In dieser Spielzeit

Der Menschenfeind___P 12.05.2023 | Pauline Gloger, Stefan Willi Wang
Éliante

Komödie von Molière

Mascha

Komödie von Anton Tschechow

Hamlet__P 06.10.2023 | Vivian Frey, Anja Lenßen, Yannick Fischer
Guildenstern, Höfling / Marcellus, Wache / Schauspielkönigin / 1. Seemann

von William Shakespeare
aus dem Englischen von Frank-Patrick Steckel

Maria Stuart___P 20.01.2023 | Larissa Aimée Breidbach
Maria Stuart, Königin von Schottland, Gefangene in England

Trauerspiel von Friedrich Schiller

Wer Wind sät___P 12.12.2023 | Stefan Willi Wang
Quinn Harris

Deutschsprachige Erstaufführung
Polit-Thriller von Paul Grellong
Deutsch von Anna Opel