Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Stefan Willi Wang

Stefan Willi Wang ist in Ost-Berlin aufgewachsen. Schon als Schüler konnte er erste Erfahrungen am Theater und im Film- und Fernsehbereich sammeln. Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart Schauspiel. Sein erstes Engagement führte ihn an das Theater Kiel. Im Anschluss wechselte er an das Staatstheater Nürnberg. Dort war er bis 2018 festes Ensemblemitglied. Er hat mit Regisseur:innen wie Markus Heinzelmann, Sascha Hawemann, Georg Schmiedleitner, Bettina Bruinier, Schirin Khodadadian und Dariusz Yadzdkhasti zusammengearbeitet. Zu seinen wichtigsten Produktionen gehören „Die Leiden des jungen Werther“ am Theater Kiel sowie Franz Moor in „Die Räuber“, Tempelherr in „Nathan der Weise“ und Hamlet am Staatstheater Nürnberg. Mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 ist Stefan Willi Wang festes Mitglied im Meininger Schauspielensemble.

In dieser Spielzeit

2021|2022 Auf der Flucht: Carmen Kirschner (Glory) und Stefan Willi Wang (Terry Meighan)
Mr. Gwendlebaum / Terry Meighan

von Tennessee Williams

Spielzeit 2022|2023 Die Dreigroschenoper
Platte

Theaterstück von Bertolt Brecht
nach John Gays „The Beggar’s Opera“ mit der Musik von Kurt Weill
unter Mitarbeit von Elisabeth Hauptmann

Polizeichef Michael Schrodt_Bild_M.Reichel
Konstantin Kötteritz, Bürgermeister

Uraufführung
nach dem Roman von Christoph Hein

Spielzeit 2021|2022 Kabale und Liebe
Präsident von Walter

Drama in fünf Akten von Friedrich Schiller

MARIA STUART: Larissa Aimée Breidbach
Robert Dudley, Graf von Leicester

Trauerspiel von Friedrich Schiller

2021|2022 Vor Sonnenaufgang
Dr. Peter Schimmelpfennig

von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann

2022|2023 Was ihr wollt
Sir Andrew, Freund von Sir Toby

Komödie von William Shakespeare
In der Übersetzung von Gabriella Bussacker und Jan Bosse