Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Wolf Gutjahr

Wolf Gutjahr wuchs in München auf, assistierte am Schauspielhaus Bochum, der Oper Frankfurt und der Toneelgroep Amsterdam und studierte Szenografie (Diplom) an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Er ist seit 1995 international als Szenograph, Bühnen- und Kostümbildner für Musiktheater und Schauspiel tätig.
Seine Produktionen wurden mehrfach ausgezeichnet und u. a. zur Bonner Biennale, den Internationalen Schillertagen Mannheim, dem Beijing International Art Festival, dem Heidelberger Stückemarkt, zu Stücke Mülheim und zu den Salzburger Festspielen eingeladen. Er wurde von THEATER HEUTE 2012 und 2014, von OPERNWELT 2018 als Bühnenbildner des Jahres nominiert und war Exhibition finalist bei der World Stage Design 2013/Cardiff. Wolf Gutjahr lehrt seit 2013 als Professor für Szenografie/Szenischer Raum an der Hochschule Mainz. Seit 2021 ist er Mitglied des Senats der Hochschule Mainz und der Auswahlkommission ARCHITEKTUR WELTWEIT des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD. Mit Jochen Biganzoli und Katharina Weissenborn verbindet ihn eine 12-jährige künstlerische Zusammenarbeit.

In dieser Spielzeit

2022|2023 Die tote Stadt
Bühne

Oper in drei Bildern von Erich Wolfgang Korngold 
nach Georges Rodenbachs Roman „Bruges-la-Morte“
Libretto von Paul Schott