Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

4. Liedmatinee


„Ach Clara, was das für eine Seligkeit ist, für Gesang zu schreiben, die hatte ich lange entbehrt.“ Nachdem Robert Schumann 12 Jahre lang fast ausschließlich für Klavier komponierte, entspringen einem wahren Schaffensrausch 1840 mehr als 120 Lieder. Es ist das Jahr der schwer erkämpften Hochzeit mit Clara Wieck. Allen voran im wohl bedeutendsten Liederzyklus des 19. Jahrhunderts „Dichterliebe“, durchlebt der Komponist alle Höhen und Tiefen  enschlicher Emotionen.

mit: Soomin Yu (Sporan), Pedro Arroyo (Tenor), Virginia Breitenstein (Klavier), Moderation: Claudia Forner

Die Reihe der Foyerkonzerte und Liedmatineen sind langjährige Formate, welche sich mit der kleinen Form der Konzerte an das Publikum wenden. Musikerinnen und Musiker  der Meininger Hofkapelle, Solisten sowie Sängerinnen und Sänger des Chores präsentieren immer sonntags um 11.15 Uhr im Foyer des Theaters ausgewählte Programme für kleinere Besetzungen. Besondere Musik  für einen auserlesenen Konzertgenuss im optisch wie akustisch wunderschönen Foyer des Staatstheaters Meiningen. 

Galerie

rareshemale.comenemascat.netxfantazy.org rareshemale.comenemascat.netxfantazy.org