Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Carmen Kirschner

Carmen Kirschner studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und Darstellende Kunst an der Kunstuniversität Graz. Nach einigen eigenständigen Produktionen u.a. im WUK Wien, Dschungel Wien, Jungen Volkstheater Wien, am Theater Chemnitz mit ihrer Arbeit „Schiller-Porno“ und zuletzt als Julia mit „Romeo Julia Sein“ beim LaStrada Festival Graz, folgte im Juni 2021 die Aufführung ihrer künstlerischen Diplomarbeit „Dippel“ als Höhepunkt und Abschluss ihres Schauspielstudiums, für das sie bereits mit dem Begabtenstipendium der Stadt Graz ausgezeichnet wurde. Gast-Engagements führten sie ans Schauspielhaus Graz, sowie zu den Salzburger Festspielen. Im Herbst 2020 gab sie als Sophie Scholl ihr Solostück-Debüt. Ab der Spielzeit 2021/22 ist Carmen Kirschner festes Ensemblemitglied am Staatstheater Meiningen.

In dieser Spielzeit

2022|2023 Ladies Football Club: Anja Lenßen und Ensemble
mit

Hier erhalten Sie erste Eindrücke zur Inszenierung „Ladies Football Club“ und können mit dem Regie-Team und Gästen aus dem Ensemble direkt ins Gespräch kommen.

Spielzeit 2022|2023 Alte Sorgen
in weiteren Rollen

Uraufführung
von Maria Milisavljević

2021|2022 Auf der Flucht: Carmen Kirschner (Glory) und Stefan Willi Wang (Terry Meighan)
Glory

von Tennessee Williams

2021|2022 Prospektschau: Matthias Herold (Georg II.)
Cosima Wagner

„Spiel der Illusionen“- Prospektschau
Ein multimediales Bühnenprojekt des Staatstheaters Meiningen in Kooperation mit dem Theatermuseum „Zauberwelt der Kulisse“ Meiningen

2022|2023 Ladies Football Club: Anja Lenßen und Ensemble
Brianna Griffith

deutschsprachige Erstaufführung
von Stefano Massini
Deutsch von Sabine Heymann

Carmen Kirschner, Pauline Gloger
mit

oder
im Dunkeln lässt sich am besten auf das Ende warten.

2022|2023 Wild Christmas
Mit

Ein ebenso besinnlicher wie poppig-humorvoller musikalischer Weihnachtsabend