Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Gunnar Blume

Gunnar Blume wurde 1977 in Leipzig geboren. Nach dem Besuch der Otto-Falckenberg Schule München spielte Gunnar Blume als Gast am Staatstheater Hannover und war von 2002 bis 2005 am Theater Heidelberg engagiert. Seit 2005 arbeitete er als freier Schauspieler u.a. am Theater Freiburg, am Berliner Theater am Kurfürstendamm, am Maxim Gorki Theater und an den Staatstheatern in Braunschweig und Karlsruhe. Von 2012 bis 2018 war er festes Ensemblemitglied am Theater Regensburg. Anschließend gastierte er zwischen 2018 und 2020 in Linz und am Alten Schauspielhaus in Stuttgart.

Zu seinen wichtigsten Rollen gehören Raskolnikow in Dostojewskijs „Schuld und Sühne“, Hölderlins Hyperion, Erich Kästners Fabian, Kostja in Tschechows „Die Möwe“, Felix Krull in Thomas Manns „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, Karl Moor in Schillers „Die Räuber“, Woyzeck in Büchners gleichnamigen Dramenfragment sowie Jason in Euripides’ „Medea“.

Mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Meiningen.

In dieser Spielzeit

2021|2022 Antigone: Miriam Haltmeier (Antigone)
Kreon

Tragödie von Sophokles, Deutsch von Heinz Oliver Karbus

Mr. Gwendlebaum

von Tennessee Williams