Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Leo Goldberg

Leo Goldberg wuchs in Ulm und Zürich auf. Seine erste Premiere feierte er an seinem zehnten Geburtstag mit Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ (Regie: Ansgar Haag) in Ulm. Während seiner Schulausbildung war er regelmäßig als Gast am Theater Ulm beschäftigt. Nach dem Abitur studierte er einige Semester Musikwissenschaft, Deutsche Philologie, Philosophie und Medizin in Heidelberg und Würzburg. Ab September 2017 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Ab 2019 war er Mitglied im Studioensemble am Staatsschauspiel Dresden. Hier war er unter anderem in Inszenierungen von Volker Lösch, Philipp Lux, Holk Freytag, Rainald Grebe und Mina Salehpour zu sehen.

Ab der Spielzeit 2021/2022 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Meiningen.

In dieser Spielzeit

2021|2022 Antigone: Miriam Haltmeier (Antigone)
Teiresias/Ein Wächter / Eteokles/Polyneikes

Tragödie von Sophokles, Deutsch von Heinz Oliver Karbus

2021|2022 Der Revisor
Ossip, sein Diener

Komödie von Nikolaj Gogol, bearbeitet von John von Düffel

mit

oder
im Dunkeln lässt es sich am besten auf das Ende warten.

2021|2022 Shockheaded Peter (Struwwelpeter): Sensation vom Suppenkasper mit Leo Goldberg (Struwwelpeter) und Emma Suthe (Suppenkasper)
Struwwelpeter

Ein Musical von den Tiger Lillies, Julian Crouch und Phelim McDermott
Deutsch von Andreas Marber

Viola, später als Cesario verkleidet

Komödie von William Shakespeare
In der Übersetzung von Gabriella Bussacker und Jan Bosse

Mit

Ein ebenso besinnlicher wie poppig-humorvoller musikalischer Weihnachtsabend