Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Magnus Vigilius

Der dänische Tenor Magnus Vigilius studierte an der Königlichen Dänischen Akademie für Musik und Schauspiel, sowie in den USA bei Prof. Douglas Yates. 2010 erhielt er den Lars-Waage-Preis der Den Fynske Opera, den 2. Preis sowie den Orchester-Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb Lauritz Melchior in Aalborg und wurde 2018 mit dem Reumert-Preis als bester Sänger des Jahres in Dänemark ausgezeichnet.

Besonders interessiert am heroischen und dramatischen Repertoire, spielte er die Rollen von Steva in „Jenůfa“ von Leoš Janáček (Scottish Opera, Den Jyske Opera, Royal Stockholm Opera, Dijon Opera, Caen Opera, Staatsoper Prag), Boris in „Katja Kabanova“ (Royal Danish Opera, Komische Oper Berlin), Siegmund in „Die Walküre“ (Oper Leipzig, Festspiele Bratislava, Oper Kiel, Den Ny Opera, Teatro San Carlo Neapel), Radamès in Aida (Oper Halle), Cavaradossi in Tosca (Königliche Oper Stockholm, Oper Malmö) sowie die Titelrolle in „Lohengrin“ (Prager Nationaloper). 2018 erhielt er den Reumert-Preis als bester Sänger des Jahres. 2019 sang er Harmaki in „Kleopatra“ von August Enna an der Den Jyske Opera. Außerdem ist er regelmäßiger Gast am Janáček-Theater in Brünn. Zuletzt spielte er bei den Bayreuther Festspielen Walther von der Vogelweide im „Tannhäuser“ und bei den Wagnerfestspielen in Budapest Lohengrin.

Zukünftige Engagements führen ihn als Siegfried in Wagners gleichnamiger Oper an die Ny Opera in Esbjerg sowie an die English National Opera. Des Weiteren wird er an der Oper Malmö und dem Nationaltheater in Prag zu sehen sein.

Im Konzertbereich konnte man ihn gemeinsam mit Royal Danish Orchestra, dem Odense Symphony Orchestra, dem Aalborg Symphony Orchestra und mit dem Randers Chamber Orchestra erleben.

Weitere Informationen unter: www.magnusvigilius.com

Galerie

In dieser Spielzeit

2021|2022 Lohengrin: Lena Kutzner (Elsa) und Sabine Hogrefe (Ortrud)
Lohengrin

Romantische Oper von Richard Wagner