Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Marco Jentzsch

Der charismatische deutsche Tenor Marco Jentzsch debütierte 2009 in Köln als „Stolzing DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG“, gefolgt von einer Produktion des gleichen Werkes an der Komischen Oper Berlin (Regie: Andreas Homoki) sowie beim Glyndebourne Festival 2011. Die Nederlandse Opera Amsterdam lud ihn 2010 für Erik DER FLIEGENDE HOLLÄNDER ein, kurz darauf sang er Froh DAS RHEINGOLD in Mailand unter Daniel Barenboim, gefolgt von der gleichen Produktion an der Staatsoper „Unter den Linden“ in Berlin. Partien wie Erik, Parsifal, Stolzing, Lohengrin, Max, Peter Grimes, Tambourmajor, Alviano (DIE GEZEICHNETEN) und Bacchus führten Marco Jentzsch an die Staatsoper Hamburg, die Kölner Oper, die Israeli Opera in Tel Aviv (unter der Leitung von Zubin Mehta), nach Zürich und Basel (Apollo in DAPHNE), nach Wiesbaden, an die Semperoper Dresden, an die Oper Leipzig und an die Mailänder Scala. 2019/20 debütierte er sehr erfolgreich mit seinem ersten Tannhäuser am Theater Klagenfurt und 2020/21 als Florestan in Beethovens FIDELIO am Landestheater Linz.
Die Saison 21/22 umfasst eine hochgelobte Produktion von TRISTAN UND ISOLDE in Wiesbaden, Loge in seiner ersten RING-Produktion im „KonzertTheaterBern“ und TRISTAN UND ISOLDE in der Konzerthalle Césis in Lettland.
Zukünftige Engagements mit dem Künstler als Stolzing in MEISTERSINGER, Florestan in FIDELIO, als LOHENGRIN und TANNHÄUSER in Wiesbaden und als PARSIFAL in Hannover.

In dieser Spielzeit

2021|2022 Lohengrin: Lena Kutzner (Elsa) und Sabine Hogrefe (Ortrud)
Lohengrin

Romantische Oper von Richard Wagner