Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Schirin Khodadadian

Schirin Khodadadian studierte Germanistik und Romanistik an der Universität Münster. Als Hausregisseurin am Theater Ingolstadt inszenierte sie Enda Walshs „Trainspotting“ (2002) und zuletzt „Woyzeck“ (2006). Für „So wild ist es in unseren Wäldern schon lange nicht mehr“ von Theresia Walser am Staatstheater Kassel bekam sie 2005 den Förderpreis für Regie der Deutschen Akademie für Darstellende Künste.

Mit ihren Uraufführungsinszenierungen von Stücken der Autorinnen Theresia Walser und Rebekka Kricheldorf wurde sie zu den Autorentheatertagen Berlin und den Mülheimer Theatertagen eingeladen. Schirin Khodadadian arbeitet an Stadt- und Staatstheatern im gesamten deutschsprachigen Raum.

In dieser Spielzeit

2021|2022 Waldstück: Emma Suthe, Lukas Umlauft und Vivian Frey
Regie

Auftragsstück von Björn SC Deigner