Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Thurid Peine

Thurid Peine, geboren 1978 in Berlin, studierte Bühnen- und Kostümgestaltung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz bei Hans Schavernoch. 2004 schloss sie ihr Studium mit Auszeichnung ab und assistierte anschließend am Staatstheater Nürnberg, am Malmö Musikteater sowie am Volkstheater Wien.

Seit 2006 ist Thurid Peine als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin tätig, u.a. am Staatstheater Nürnberg, an der Staatsoper Stuttgart, am Nationaltheater Weimar, am GRIPS-Theater Berlin und am Landestheater Salzburg. Zu den Regisseur:innen, mit denen sie arbeitete, zählen David Hermann, Sandy Lopicic, Sönke Wortmann, Alice Asper und Olaf Strieb.

Mit Anna Stiepani erarbeitete sie die österreichische Erstaufführung von „Beben“ von Maria Milisavljevic im Vestibül des Wiener Burgtheaters, 2021 „Der gefesselte Prometheus“ an den Kammerspielen des Schauspielhauses Bochum, sowie im März 2022 die Uraufführung von Annika Henrichs „Halt mich auf“ am Staatstheater Nürnberg.

In dieser Spielzeit

Alte Sorgen: Emma Suthe, Carmen Kirschner und Ensemble
Bühne, Kostüme

Uraufführung
von Maria Milisavljević