Staatstheater Meiningen
Menü Tickets
Nosferatu

Klassiker aus der Welt des Stummfilms

Kammer-Kino mit Live-Musik


Kammerflimmern in den Kammerspielen! Dies ist unser neues Theaterkino-Format. Zu Klassikern aus der Welt des Stummfilms erleben Sie live Klaviermusik, die mal unterhaltsam, mal gruselig, mal hinreißend schmachtend ist. Ein- und abtauchen in eine andere Welt – in Film und Musik gleichermaßen.


14.03.2024: »Caligari«

Filmregie: Robert Wiene
Arrangement der Begleitmusik: Hans Brandner
Klavier: Virginia Breitenstein

Die Stummfilmreihe mit Live-Klaviermusik in den Kammerspielen widmet sich nach „Nosferatu“ einem weiteren Horrorfilm: „Das Cabinet des Dr. Caligari“ von Robert Wiene. In diesem expressionistischen Film mit grotesk überzeichneten Kulissen Walter Reimanns, Hermann Warms und Walter Röhrigs geht es um menschliche Abgründe, die Angst vor der Zukunft, dem Unbekannten und dem Tod. Der wahnsinnige Dr. Caligari versetzt mit Hilfe eines Somnambulen namens Cesare eine kleine norddeutsche Stadt in Angst und Schrecken. Tagsüber präsentiert Caligari den an einer merkwürdigen, tranceartigen Krankheit leidenden Cesare auf dem Jahrmarkt. Dort sagt der hochgewachsene, dürre und blasse Somnambule den Schaulustigen die Zukunft voraus. Des Nachts aber schleicht dieser Sklave Caligaris durch die Stadt und begeht unter dem Einfluss seines Herrn furchtbare Morde. Als eines Nachts ein junger Mann ermordet wird, dem Cesare den nahen Tod prophezeit hatte, ahnt Francis, ein Freund des Toten, dass Dr. Caligari mit der Sache zu tun hat.

Ein Film aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung (www.murnau-stiftung.de) in Wiesbaden.