Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Das Staatstheater Meiningen sucht:

einen Referenten (m/w/d) für Antrags- und Vertragswesen

Das STAATSTHEATER MEININGEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in befristeter Vertretung bis zunächst zum 31.12.2024:

einen Referenten (m/w/d) für Antrags- und Vertragswesen

 

Das STAATSTHEATER MEININGEN ist mit den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Konzert und Puppentheater die größte Kultureinrichtung der Region. Die traditionsreiche Bühne wird unter dem Dach der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach vom Freistaat Thüringen, der Stadt Meiningen und dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen gemeinsam getragen und beschäftigt über dreihundert Mitarbeiter aus mehr als zwanzig Nationen. Das Schauspiel in Meiningen blickt auf eine lange Tradition, die vor allem um die Jahrhundertwende Theatergeschichte geschrieben hat, woraus sich das moderne Regietheater entwickeln konnte. Auch die intensive Wagner- und Strauß-Tradition des Theaters prägt bis heute den abwechslungsreichen Spielplan mit jährlich rund 450 Vorstellungen an zwei Spielstätten am Haus und mehreren regionalen und überregionalen Gastspielstätten.

 

Ihre Aufgaben

  • Enge Zusammenarbeit mit der Verwaltungsdirektion für Vertrags- und Antragswesen
  • Prüfung und Beurteilung von Vertragsentwürfen der Vertragspartner
  • Abstimmung von Vertragsfassungen innerhalb der Verwaltungsdirektion und mit den Vertragspartnern
  • Teilnahme an Vertragsverhandlungen inklusive der Vor- und Nachbereitung
  • Erstellung und Pflege von Informationsmaterialien über die Vertragsinhalte
  • Übernahme von Projektförderungen und Betreuung von Kooperationspartnern
  • Ausarbeitung von Verträgen im Personalwesen
  • Vertragsgestaltung im Fundraising und Kooperationsmanagement
  • Zuarbeiten in Ausschreibungsverfahren und Betreuung der Fachabteilungen im Vergabeverfahren
  • Vorbereitung für Antragsverfahren
  • Recherche und Pflege von Kontaktdaten bestehender und potentieller Vertragspartner
  • Stammdatenverwaltung im betriebseigenen EDV-System fürs Vertrags- und Antragswesen
  • Fachübergreifende Kommunikation mit anderen betriebsinternen Bereichen
  • Selbständig erarbeitete Anpassungen von Verträgen und eigenständiges Entwickeln von Problemlösungen

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) oder als Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) bzw. über eine gleichwertige Qualifikation.
  • Sie haben bereits Berufserfahrungen, idealerweise in der Vertragsabteilung, sammeln können. Assistenzkenntnisse bzw. Kenntnisse aus dem Bereich Vergaberecht, Tarif- und Arbeitsrecht sind dabei von Vorteil.
  • Sie haben Interesse an der Erledigung administrativer Aufgaben, wobei Ihnen Genauigkeit,
    Detailtreue und Qualität besonders wichtig sind.
  • Sie sind es gewohnt, eigenständig, zuverlässig und ergebnisorientiert zu arbeiten.
  • Sie besitzen eine ausgeprägte IT-Affinität und sind vertraut mit allen gängigen MS Office-Anwendungen.
  • Sie sind begeisterungsfähig, belastbar und verfügen über eine strukturierte und organisierte Arbeitsweise.
  • Sie sind eine gewinnende Persönlichkeit, kommunikationsstark und treten sicher und freundlich auf.
  • Sie zeichnet eine schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, vorausschauendes und selbstständiges Arbeiten sowie hohe Eigeninitiative aus.

 

Art der Beschäftigung

Die Vergütung und arbeitsvertragliche Regelungen erfolgen nach TV-L.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Bewerbung

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit Arbeitsproben (Onlinebewerbungen bitte nur als ein PDF-Dokument) senden Sie bitte bis zum 26.09.2021 an:

Staatstheater Meiningen
Verwaltungsdirektion
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen

oder als PDF-Datei per Mail an: verwaltungsdirektion@staatstheater-meiningen.de

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

 

Vakanzen in allen Stimmlagen des Extrachors

Sie wussten schon immer, dass Sie auf die ganz große Bühne gehören? Sie möchten gemeinsam mit den Stars des Staatstheaters Meiningen singen? Heute in festlicher Abendgarderobe im Pariser Salon mit „La Traviata“ anstoßen, morgen als Minnesänger im Festsaal der Wartburg den Pilgerchor aus „Tannhäuser“ schmettern …?

Das Staatstheater Meiningen sucht gesanglich vorgebildete, chorerfahrene Laien, Schüler, Studenten, Musiklehrer, Theaterliebhaber, Amateurschauspieler jeden Alters, die in großbesetzten Opern den professionellen Hauschor verstärken.

  • Sie erarbeiten Teile unseres Opernrepertoires gemeinsam mit den Profis, erlernen stimmtechnische und schauspielerische Grundlagen und stehen regelmäßig auf der Bühne des Staatstheaters Meiningen.
  • Die Proben des Extrachors finden regelmäßig mittwochs von 20.00-22.00 Uhr im Staatstheater Meiningen statt. Unmittelbar vor Premieren (ca. zwei pro Jahr) finden pro Woche außerdem mehrere Abendproben statt. Diese zusätzlichen Probentermine werden frühzeitig kommuniziert.

Bewerbung an

Manuel Bethe
Chordirektor
Staatstheater Meiningen
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen

Hospitanz Dramaturgie

Die Dramaturgie des Staatstheaters Meiningen sucht ab der Spielzeit 2021/2022 unter der Leitung des designierten Intendanten, Jens Neundorff von Enzberg, wieder engagierte Hospitant:innen, die Einblicke in die Arbeitsprozesse eines Mehrspartenhauses und das vielseitige Tätigkeitsfeld der Dramaturgie erhalten möchten. Die spartenübergreifende Hospitanz richtet sich sowohl an Interessierte der Schauspiel- als auch der Musiktheaterdramaturgie. Die Tätigkeiten umfassen Probenbesuche, Recherche und Literaturbeschaffung, Lektorat und Korrektorat, das Verfassen von Texten für unterschiedliche Publikationen und können je nach Qualifikation erweitert werden.

Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten auch abends und am Wochenende zu arbeiten werden vorausgesetzt; wünschenswert sind außerdem Kenntnisse weiterer Fremdsprachen (Französisch, Italienisch) sowie die Fähigkeit im Notenlesen.

Leider können wir keine Vergütung anbieten, aber kostenlose Vorstellungsbesuche während des Zeitraums der Hospitanz und nach Absprache eine kostenfreie Unterkunft.

Der Zeitraum kann individuell vereinbart werden. Die Dauer sollte mindestens sechs Wochen und – sofern es sich um kein in Ihrer Ausbildungs- bzw. Studienordnung vorgeschriebenes Pflichtpraktikum handelt – maximal drei Monate betragen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Frau Ulrike Zacherl
Assistentin des Intendanten, Jens Neundorff von Enzberg
Staatstheater Meiningen
Bernhardstr. 5
98617 Meiningen

Oder als PDF-Datei per Mail an:

uzacherl@staatstheater-meiningen.de

Bitte fügen Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung nur Kopien bei, da ein Rückversand eingereichter Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann. Ihre E-Mail-Bewerbung fassen Sie bitte zu einem Dokument zusammen.

Eingangsbestätigungen bzw. Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen  frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ankleider:in im Abenddienst gesucht

Wir suchen regelmäßig für Aushilfstätigkeiten: Ankleider*in im Abenddienst

Voraussetzungen:

  • ausgebildete/r Schneider/in wünschenswert
  • schnelles, bedachtes und umsichtiges Handeln sowie pädagogisches Geschick
  • hohes Maß an Diskretion
  • Arbeitszeiten abhängig von Proben und Vorstellungsbetrieb

Bewerbung

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Staatstheater Meiningen 
Verwaltungsdirektion
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen

oder per Mail (in einer Pdf) an: verwaltungsdirektion@staatstheater-meiningen.de