Staatstheater Meiningen
Menü Tickets

Das Staatstheater Meiningen sucht:

Dramaturg Musiktheater (m/w/d)

Das Staatstheater Meiningen ist mit den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Konzert und Puppentheater die größte Kultureinrichtung der Region. Die traditionsreiche Bühne wird unter dem Dach der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach vom Freistaat Thüringen, der Stadt Meiningen und dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen gemeinsam getragen und beschäftigt über dreihundert Mitarbeiter aus mehr als zwanzig Nationen.

Das Musiktheater am Staatstheater Meiningen ist gekennzeichnet durch einen umfangreichen Repertoirebetrieb einerseits und einer noch jungen, aber bereits vielfach gewürdigten Programmlinie, die sich auf Wiederentdeckungen und Uraufführungen sowie die intensive Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern konzentriert.


Mit Beginn der Spielzeit 2024/2025 suchen wir zum 01.08.2024
einen Dramaturg für Musiktheater (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • dramaturgische Betreuung von Inszenierungen des Musiktheaters sowie gelegentlich von Konzerten
  • Programmheft- und Übertitelredaktion, Betreuung von Übertiteln bei Vorstellungen
  • Durchführung von Einführungs- und Rahmenveranstaltungen sowie zusätzlicher Formate
  • Mitarbeit an der Spielplangestaltung der Sparte Musiktheater
  • Mitarbeit an weiteren Publikationen des Staatstheaters

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium (M.A.) in den Bereichen Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft, Dramaturgie oder Vergleichbarem
  • Berufserfahrungen in einem professionellen Theaterbetrieb, vorzugsweise einem Opern- und/oder Mehrspartenhaus
  • umfassende Kenntnisse in Bezug auf Musik-, Theater- und Zeitgeschichte
  • gute Repertoirekenntnisse in den Genres Oper, Operette und Musical
  • Kenntnisse im Notenlesen
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Italienisch, gerne weitere Fremdsprache)


Die Anstellung erfolgt nach NV-Bühne.

 

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 05.03.2024 an:

Staatstheater Meiningen                  
Intendanz
z.Hd. Herrn Jens Neundorff von Enbzerg               
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen

 

oder per Mail (in einer PDF-Datei) an:

intendanz@staatstheater-meiningen.de

 

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

 

Ausbildungsplatz als Maskenbildner:in (m/w/d)

Das STAATSTHEATER MEININGEN ist mit den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Konzert und Puppentheater die größte Kultureinrichtung der Region. Die traditionsreiche Bühne wird unter dem Dach der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach vom Freistaat Thüringen, der Stadt Meiningen und dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen gemeinsam getragen und beschäftigt über dreihundert Mitarbeiter aus mehr als zwanzig Nationen. Das Schauspiel in Meiningen blickt auf eine lange Tradition, die vor allem um die Jahrhundertwende Theatergeschichte geschrieben hat, woraus sich das moderne Regietheater entwickeln konnte. Auch die intensive Wagner- und Strauss-Tradition des Theaters prägt bis heute den abwechslungsreichen Spielplan mit jährlich rund 550 Vorstellungen an drei Spielstätten am Haus und mehreren regionalen und überregionalen Gastspielstätten.

Das STAATSTHEATER MEININGEN bietet zum 01.09.2024
einen Ausbildungsplatz als Maskenbildner:in (m/w/d)

Maskenbildner*innen gestalten in Zusammenarbeit mit Regie und Kostümbild maskenbildnerische Konzepte (Masken und Frisuren für die Darsteller*innen) für Bühnen- sowie Film- und Fernsehproduktionen. Dazu gehört zum einen das Schminken, zum anderen aber auch das Entwerfen und Herstellen von Perücken, Haarteilen, Bärten und Masken, die wiederum an die Darsteller*innen angepasst werden müssen. Weiterhin gestalten Maskenbilder*innen  Spezialeffekte wie Hautveränderungen, Verletzungen und Deformationen.

Wenn Sie Freude an der Umsetzung künstlerischer Ideen und Vorstellungen haben, handwerklich geschickt sind und Sie sich darüber hinaus für die Mitarbeit in einem großen Theaterteam begeistern, könnte unsere freie Ausbildungsstelle die richtige Berufswahl für Sie sein.


Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • ein guter Haupt- oder Realschulabschluss,
  • idealerweise Vorkenntnisse, beispielsweise eine abgeschlossene Berufsausbildung als Frisör, und/oder mehrere Praktika am Theater o.ä.,
  • handwerkliches Geschick, Kreativität und Geduld für exaktes Arbeiten,
  • ein künstlerisches Gespür mit Sinn für Ästhetik,
  • ein hohes Maß an Empathie im Umgang mit Menschen,
  • Belastbarkeit, Improvisationstalent und Ausdauer,
  • ausgesprochene Teamfähigkeit,
  • die Bereitschaft für theaterübliche Arbeitszeitgestaltung einschließlich Schichtdienst, Wochenende- und Feiertagsdienst

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen Theater,
  • Mitarbeit in kreativen, engagierten Teams mit hoher Identifikation mit dem Betrieb,
  • Beschäftigung und Vergütung nach TVA-L ,
  • Internationales Flair durch Mitarbeitende unterschiedlichster Nationen und einer gemeinschaftlichen Leidenschaft für Theaterproduktionen,
  • Einen Ausbildungsplatz mit der Möglichkeit der anschließenden Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

 

Die Ausbildung im Rahmen der Verordnung über die Berufsausbildung zum Maskenbildner/zur Maskenbildnerin (https://www.gesetze-im-internet.de/maskausbv/BJNR060600002.html)  teilt sich in praktische Ausbildungsabschnitte im Betrieb und in Theorieunterricht an einer Berufsschule auf.

Das Ausbildungsgehalt richtet sich nach dem TVA-L (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes der Länder).

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

 

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 29.02.2024 an:

Staatstheater Meiningen                  
Verwaltungsdirektion                         
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen

 

oder per Mail (in einer PDF-Datei) an:

verwaltungsdirektion@staatstheater-meiningen.de

 

Bitte füge Deiner schriftlichen Bewerbung nur Kopien bei, da ein Rückversand eingereichter Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann. Sofern Du die Rücksendung der Unterlagen wünschst, füge den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Hospitanz Dramaturgie

Die Dramaturgie des Staatstheaters Meiningen sucht engagierte Hospitant:innen, die Einblicke in die Arbeitsprozesse eines Mehrspartenhauses und das vielseitige Tätigkeitsfeld der Dramaturgie erhalten möchten. Die spartenübergreifende Hospitanz richtet sich sowohl an Interessierte der Schauspiel- als auch der Musiktheaterdramaturgie. Die Tätigkeiten umfassen Probenbesuche, Recherche und Literaturbeschaffung, Lektorat und Korrektorat, das Verfassen von Texten für unterschiedliche Publikationen und können je nach Qualifikation erweitert werden.

Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten auch abends und am Wochenende zu arbeiten werden vorausgesetzt; wünschenswert sind außerdem Kenntnisse weiterer Fremdsprachen (Französisch, Italienisch) sowie die Fähigkeit im Notenlesen.

Leider können wir keine Vergütung anbieten, aber kostenlose Vorstellungsbesuche während des Zeitraums der Hospitanz und nach Absprache eine kostenfreie Unterkunft.

Der Zeitraum kann individuell vereinbart werden. Die Dauer sollte mindestens sechs Wochen und – sofern es sich um kein in Ihrer Ausbildungs- bzw. Studienordnung vorgeschriebenes Pflichtpraktikum handelt – maximal drei Monate betragen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Frau Ulrike Kästner Zacherl
Assistentin des Intendanten, Jens Neundorff von Enzberg
Staatstheater Meiningen
Bernhardstr. 5
98617 Meiningen

Oder als PDF-Datei per Mail an:

uzacherl@staatstheater-meiningen.de

Bitte fügen Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung nur Kopien bei, da ein Rückversand eingereichter Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann. Ihre E-Mail-Bewerbung fassen Sie bitte zu einem Dokument zusammen. Eingangsbestätigungen bzw. Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen  frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.